TheaterLabor Art Productions - T-LAP


Direkt zum Seiteninhalt

F.K.Waechter: Prinz Hamlet

Aktuell

PRINZ HAMLET VON F. K. WAECHTER

F. K. Waechters "Prinz Hamlet" ist ein komisch-tragisches Spiel, ein Theaterstück für Menschen aller Alter, die es wagen, die Welt fragend zu begreifen. Durchdrungen von Shakespeares Geist, aber frei in der Bearbeitung des bekannten Shakespaere Stoffes, macht F. K. Waechter in seinem komisch-tragischen Spiel Bär und Kasper zu den tragenden Protagonisten, die als Narren und Schauspieler die Perspektive des Stücks bestimmen.

Zum Stück

Hamlet verliert, ob des plötzlichen Todes seines Vaters, seine Sprache und zieht sich zurück in eine innere Welt der Briefe an seine Liebe Ophelia. Seine besten Freunde Bär und Kasper sind ratlos und versuchen fragen-stellend in einer Welt der Grausamkeit und Intrigen zurechtzukommen, in der sie selbst nur Außenseiter darstellen. Ihr Versuch Hamlet zu helfen scheitert kläglich und das Unvermeidliche nimmt seinen Lauf.





Die Bühnenadaption

Das " ensemble mensch&welt" unter der Leitung des Frankfurter Theatermachers Ferenc Kréti greift in seiner Bühnenadaption von Waechters Drama zusätzlich auf dessen illustriertes Buch mit seiner verdichteten Bilder- und Bühnensprache zurück. Wachters Zeichnungen setzen dabei ästehtisch-bildnerische Impulse für die Rolleninterpretation und bereichern so die tragische Geschichte vom Prinzen Hamlet um komisch skurile Facetten.

Das reduziert-abstrakte Bühnenbild aus farbigen Würfeln und Quadern wurde vom Bildenden Künstler
Uwe Gillig (aktueller Kulturpreisträger der Stadt Neu-Isenburg) hergestellt.
Darsteller: Boris Alexander, Anja Becker, Maren Forner, Thomas Heck, Ilka
Münzenberg, Judith Nitzschner, Thorsten Rekate, Chiara Simon

Frankfurter Uraufführung Theater Grüne Soße Freitag, 19. Juni 2015, um 20 Uhr mit freundlicher Unterstützung des Kulturamt Frankfurt.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü